Liebe Kundinnen und Kunden,

das Sturmtief „Friederike“ hat unser Lager schwer beschädigt. Dadurch können wir derzeit keine Bestellungen direkt ausführen.
Voraussichtlich am Mittwoch, den 7. Februar können wir die Auslieferung wieder aufnehmen. Bei einzelnen Artikeln kann es aber weiterhin zu Verzögerungen kommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

+++ Alle Seminar-Angebote finden regulär statt. +++

Buch, 176 Seiten
Best.-Nr.: 1965-0
Ulrike Anderssen-Reuster, Effi Mora

Wie Bindung gut gelingt

Was Eltern wissen sollten

Das Buch zeigt, was die Eltern-Kind-Beziehung stärkt und wie man eine sichere Bindung aufbaut – gerade auch dann, wenn die äußeren Umstände nicht perfekt sind.

... mehr
24,99 €
inkl. MwSt., kostenlose Lieferung ab 30 €
Lieferzeit: 2-3 Tage

Eine sichere Bindungserfahrung ist für jeden Menschen ein lebenslanger Schutzfaktor vor Stress sowie psychischen und körperlichen Erkrankungen. Wie kann nun Bindung gelingen? Die erfahrene Psychotherapeutin Ulrike Anderssen-Reuster zeigt, was die Eltern-Kind-Beziehung stärkt und wie man eine sichere Bindung aufbaut – gerade auch dann, wenn die äußeren Umstände nicht perfekt sind: Wenn Eltern von Zweifeln und Sorgen geplagt werden, manchmal überfordert sind und vielleicht auch lebensgeschichtliche Erfahrungen gemacht haben, die nicht einfach waren.

Der Ratgeber konzentriert sich auf die Zeit von der Schwangerschaft bis zum dritten Lebensjahr.

Die Autorin erklärt die verschiedenen Bindungstypen, geht auf die kindliche Entwicklung und mögliche Komplikationen ein und gibt Ratschläge zu einer gelingenden Eltern-Kind-Kommunikation. Ansprechende Illustrationen und aus dem Leben gegriffene Beispiele zeigen, wie man schwierige Situationen meistert und welche Hilfen möglich sind. Ausgewählte Achtsamkeitsübungen helfen den Eltern, zur Ruhe zu kommen und sich selbst bewusster wahrzunehmen.


Das für Mütter und Väter gedachte Sachbuch wurde von der leitenden Ärztin der psychotherapeutischen Elternambulanz Dresden geschrieben. Ihre beruflichen Erfahrungen spiegeln sich im Buch wider. So ist ein praxisorientierter Ratgeber entstanden, der Eltern bis in das Kindergartenalter begleitet.


Doch nicht erst, wenn ein Kind geboren wurde, beginnt das Thema Bindung. Was ist, wenn die Schwangerschaft von vielen Stressfaktoren oder Problemen begleitet wird? Die Auswirkungen wie zum Beispiel Frühgeburtlichkeit werden zwar ungeschönt dargestellt, doch mit den empfohlenen Achtsamkeitsübungen können die schwangeren Frauen wieder zur inneren Ruhe finden. Diese Übungen sind ganz einfach durchzuführen und damit für mich ein großes Plus des Buches. Einfach mal zehn Minuten gar nichts tun, nur wahrnehmen und Übungen zum Spüren des Atems durchführen. Das geht immer und überall auch allein. Für die Meditationen oder Körpererfahrungen lässt sich auch eine Audiodatei beim Verlag herunterladen. Mithilfe der ruhigen Männerstimme ist eine tiefe Entspannung möglich.


Das Thema Geburt ist leider sehr kurz gehalten. Da hätte ich mir noch mehr Augenmerk auf das Bonding gewünscht. Sehr gut ist das Kapitel des Wochenbettes beschrieben, das sich ausführlich mit der postnatalen Depression beschäftigt.


Den Hauptteil machen die Probleme mit Kleinkindern aus. Hier werden viele Erziehungstipps gegeben. Auch wenn bei diesen Themen die Probleme im Vordergrund stehen, gelingt es der Autorin, Anschuldigungen zu vermeiden und den Schwerpunkt auf die Lösung zu legen. Auch die Theorie beispielsweise zur Gehirnentwicklung oder unterschiedlichen Bindungstypen ist sehr leicht verständlich geschrieben und mit vielen Fallbeispielen gespickt.


Die Übersichtlichkeit und Gestaltung des Buches hat mir sehr gut gefallen. Die abwechslungsreiche Gliederung, die Fallbeispiele und hervorgehobene Merksätze unterbrechen den Fließtext und erleichtern das Lesen. Leider ist das Buch mit fast 25 Euro ziemlich teuer und steht damit nicht allen Eltern zur Verfügung.


DHZ 6/2016

Dr. med. Ulrike Anderssen-Reuster ist leitende Ärztin der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie des Städtischen Krankenhauses Dresden-Neustadt. Ärztin für Psychosomatik und Psychotherapie, Psychiatrie, Psychoanalyse, Säuglings-Kleinkind-Eltern-Psychotherapie, MBSR- und MBCT-Lehrerin. Dozentin und Supervisorin am Dresdner Institut für Psychodynamische Psychotherapie und der Akademie für Allgemeine Psychotherapie Dresden. Langjährige Zen-Praxis. Gründung des Instituts für Kontemplative Psychotherapie Sachsen.

Effi Mora ist Jahrgang 1983. Zwischen 2005 und 2012 studierte sie Bildende Kunst an der HfBK Dresden, wobei sie zwischen Malerei-und Bildhauereifakultaeten wechselte und das Studium schliesslich im Juni 2012 bei Carl Emanuel Wolff mit einem Diplom abschloss. Sie lebt und arbeitet in Dresden.

Verlag: Schattauer
Produktart: Buch
Bundtyp: Kartoniert
Seiten: 176
Auflage: 1. Auflage 2015
Erscheinungsjahr: 2015
ISBN: 978-3-7945-3099-1
Übersicht der Bewertungen:


Um eine Bewertung abzuschicken, müssen Sie als KundIn angemeldet/registriert sein. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, können Sie sich hier anmelden oder registrieren.

Bitte warten…

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:


{{var product.name}}


{{var product.short_description}}
« Weiter einkaufen
zum Warenkorb »