Liebe Kundinnen und Kunden,

das Sturmtief „Friederike“ hat unser Lager schwer beschädigt. Dadurch können wir derzeit keine Bestellungen direkt ausführen.
Voraussichtlich am Mittwoch, den 7. Februar können wir die Auslieferung wieder aufnehmen. Bei einzelnen Artikeln kann es aber weiterhin zu Verzögerungen kommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

+++ Alle Seminar-Angebote finden regulär statt. +++

Buch, 158 Seiten
Best.-Nr.: 1663-0
Knobloch, Regine; Selow, Monika (Hrsg.)

Dokumentation im Hebammenalltag

Grundlagen und praktische Tipps zur Umsetzung - mit Zugang zum Elsevier-Portal

Schärfen Sie Ihren Blick für eine hieb- und stichfeste Dokumentation! Endlich gibt es ein Buch, das die rechtlichen Aspekte klärt.

... mehr
19,00 €
inkl. MwSt., kostenlose Lieferung ab 30 €
Lieferzeit: 2-3 Tage

Zunehmende Haftpflichtansprüche und steigende Anforderungen der Qualitätssicherung: Damit sind Sie als Hebamme heute konfrontiert, weitaus mehr als noch vor zehn Jahren. Unerlässlich für Ihre Dokumentation ist es daher, sich kontinuierlich auf dem Laufenden zu halten. Anhand vieler Beispiele und Hilfestellungen erfahren Sie hier, wie Sie

• Alltägliches von Vorsorge bis Einführung der Beikost richtig dokumentieren

• Notfallsituationen ohne Kopfzerbrechen aufzeichnen

• typische Fehler einfach vermeiden

• Zusammenhänge zwischen Dokumentation und Qualitätssicherung verstehen können

• Ihre Abrechnung von Leistungen hieb- und stichfest durchführen

• Hilfe bekommen, wenn gegen Sie Ansprüche erhoben werden

Mit Zugang zum "PflegeHeute-Portal" im Internet für erweiterte Inhalte zum Buch: Beispielformulare, Links, Gesetzestexte, Formulierungshilfen, Bezugsadressen, Arbeitsanleitungen und Checklisten.

„Wer schreibt, bleibt.“ Nicht nur die (haftungs-)rechtlichen Fragen und die Fragen nach der Qualität der Arbeit werden als Begründung für die Dokumentation der täglichen Arbeit angeführt, sondern auch das in Worte fassen und die Darstellung der eigenen Tätigkeit.
Inhaltlich deckt das Buch alle Themen der Dokumentation ab: Neben allgemeinen Zielen wie Qualitätssicherung, Erleichterung der Abrechnung, haftungsrechtliche Absicherung und Sichtbarmachen der Arbeitsfelder, werden allgemeine rechtliche Grundlagen zur Dokumentation erörtert, zum Beispiel zum Umgang mit mündlichen Vereinbarungen.
Daran schließen sich Kriterien guter Dokumentation an. In diesem Kapitel werden Dokumentationsschwerpunkte (Akte, Verlauf, Kurve, etc.) vorgestellt und die Rolle von Standards, Checklisten und Qualitätsmanagement beschrieben. Das Kapitel „Dokumentation in den verschiedenen Arbeitsfeldern“ unterlegt diese grundsätzlichen Kriterien an konkreten Inhalten und Beispielen.
In den folgenden Abschnitten „Besondere Situationen und Sonderfälle/Konfliktfälle“ werden Risiko- und Notfallmanagement detailliert beschrieben und die Vorgehensweisen begründet. Spannend fand ich, dass auch Fälle wie die Meinungsverschiedenheiten unter Kolleginnen, oder das fragwürdige Handeln von Kolleginnen, sowie schwierige Situationen mit Begleitpersonen/Angehörigen bearbeitet und der Umgang damit im Rahmen der Dokumentation vorgestellt werden. Meist besteht hier große Unsicherheit, wie diese Begebenheiten dokumentiert werden können. Abschließend befasst sich ein Kapitel noch mit der ersten Hilfe bei Haftpflicht und strafrechtlichen Ansprüchen. Das Erstellen von Gedächtnisprotokollen und Schadensmeldungen, aber auch die Möglichkeiten der Beratung bei Anwälten und Supervision zur eigenen Verarbeitung werden beschrieben.
Ich fand das Buch sehr interessant und hatte das Gefühl, dass keine Frage offen ist, vor allem im Bereich Datenschutz (Informationsweitergabe zum Beispiel an Ämter und Kolleginnen) habe ich für mich neue Informationen gefunden. Die Autorinnen beschreiben zwar, dass es eine Momentaufnahme sei und sie sich der Veränderungen bewusst seien, aber ich denke, alle relevanten Grundlagen sind beschrieben. Das Buch ist sehr differenziert und genau, beschreibt Sonderfälle und Beispiele kurz und anschaulich. Auch Fragen der Kooperation und die Wichtigkeit der Klärung der Zuständigkeiten an den Schnittstellen fand ich informativ. Es ist in sich übersichtlich, schlüssig und für Kolleginnen im freiberuflichen, wie auch im Klinkdienst sehr zu empfehlen. Außerdem sollte es natürlich in keiner Ausbildungsstätte fehlen!
DHZ 10/2010
Verlag: Urban & Fischer Verlag
Produktart: Buch
Bundtyp: Paperback
Format: 24,0 x 17,0 cm
Seiten: 158
Erscheinungsjahr: 2010
ISBN: 9783437314735
Abbildungen: 18 Illustration(en), schwarz-weiß
Übersicht der Bewertungen:


Um eine Bewertung abzuschicken, müssen Sie als KundIn angemeldet/registriert sein. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, können Sie sich hier anmelden oder registrieren.

Bitte warten…

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:


{{var product.name}}


{{var product.short_description}}
« Weiter einkaufen
zum Warenkorb »