Buch, 160 Seiten
Best.-Nr.: 1840-0
Stern, Loretta; Nagy, Eva

Einmal breifrei, bitte!

Die etwas andere Beikost

Beikost heißt Breikost? Das muss nicht sein, finden die Autorinnen dieses Ratgebers. Ab dem 7. Monat können Kinder am Familienessen teilnehmen.

... mehr
15,99 €
inkl. MwSt., kostenlose Lieferung ab 30 €
Lieferzeit: 2-3 Tage

Beikost heißt Breikost? Das muss nicht sein, findet Schauspielerin Loretta Stern. Sie geht gemeinsam mit der Hebamme Eva Nagy einen anderen Weg - denn Kinder können schon etwa ab dem 7. Monat ausgezeichnet als kleine Selbstesser am Familienessen teilnehmen. Die passende Kost wird dem nachwuchs dafür in praktischer Fingerfood-Größe angeboten.

Neueste Forschungen unterstützen die Methode "Breifrei". Denn erwiesen ist: Kinder, die feste Nahrung in mundgerechter Größe selbst entdecken und essen dürfen, profitieren auf vielfache Weise - zum Beispiel in Bezug auf Gehirnentwicklung, Verdauung und gesundes Essverhalten.

Die Hebamme Eva Nagy hat zusammen mit der Schauspielerin Loretta Stern das erste deutschsprachige Buch zum Thema „baby­led weaning“ – für das vom Baby aus gesteuerte Entwöhnen von der ausschließlichen Muttermilchernährung – verfasst. Das als Elternratgeber konzipierte Buch liest sich flüssig und ist sehr praxisnah geschrieben. Alle Empfehlungen werden durch das Expertenwissen der Hebamme untermauert. Sie bezieht sich auf aktuelle Erkenntnisse und Studien, die nachvollziehbar im Quellenverzeichnis aufgeführt sind. Damit eignet es sich auch wunderbar für Kolleginnen, die Beikostberatung anbieten.
Wenn Kinder keinen Brei essen möchten oder die Eltern ein anderes Beikostkonzept anbieten wollen, finden sich hier alle Informationen zum autonomen Essenlernen ohne Löffelfütterung. Das Buch ist aber keinesfalls dogmatisch und so ist natürlich neben dem Fingerfood die Gabe von Brei „erlaubt“. Eine kindgerechte Löffelfütterung wird ebenso erklärt wie die Präparierung des Essplatzes für kleine Selberesser. Es finden sich viele wertvolle Hinweise zum Stillen, aber auch zur geeigneten Formulanahrung für nicht­ oder teilgestillte Säuglinge.
Die wichtigste Botschaft ist, dass Essen immer Eltern und Kindern Freude machen soll und das Ganze niemals mit Druck oder Zwang geschehen darf. Gerade Eltern mit „späten“ Beikostessern werden hier viel Entlastung finden. Auch werden die „Beikostmärchen“, wie etwa das vom Eisenmangel, entkräftet. Das Buch bietet aber nicht den Masterplan zur Beikosteinführung, wie dies manche Breipläne gerne versprechen, sondern richtet sich individuell nach den kindlichen Voraussetzungen und Bedürfnissen, aber auch danach, was für die Eltern machbar ist. Denn der Kinderarzt Dr. Herbert Renz­Polster zitiert ganz passend in seinem Vorwort die American Academy of Pediatrics: „Die beste Methode zum Beifüttern ist nicht bekannt“. „Einmal breifrei, bitte!“ zeigt einen entspannten und genussvollen Weg der Beikosteinführung, der gleichzeitig die Motorik und Essfertigkeiten fördert.
Verlag: Kösel-Verlag GmbH & Co.
Produktart: Buch
Bundtyp: Gebunden
Format: 21,5 x 13,5 cm
Seiten: 160
Auflage: 7. Auflage 2017
ISBN: 9783466345878
Abbildungen: Mit Farbfotos und Illustrationen
Übersicht der Bewertungen:


Um eine Bewertung abzuschicken, müssen Sie als KundIn angemeldet/registriert sein. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, können Sie sich hier anmelden oder registrieren.

Bitte warten…

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:


{{var product.name}}


{{var product.short_description}}
« Weiter einkaufen
zum Warenkorb »