Buch, 232 Seiten
Best.-Nr.: 10175-0
Neu!
Eva Meisenzahl, Veronika Stegmüller und Nicole Gerbig

Psychische Belastungen in Schwangerschaft und Stillzeit

Das Manual für Gruppen- und Einzelsettings.

Hilfe für belastete Frauen in Schwangerschaft und Postpartalzeit.

... mehr
35,00 €
inkl. MwSt., kostenlose Lieferung ab 30 €
Lieferzeit: 2-3 Tage

Dieses Buch richtet sich an alle, die eine Gruppe für Schwangere und Mütter anbieten möchten: ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen, GynäkologInnen, HausärztInnen, Hebammen, SozialarbeiterInnen, MitarbeiterInnen von Beratungsstellen.

Bevorzugt im Gruppensetting, aber auch in Einzelsitzungen, lernen Frauen Bewältigungsstrategien sowie mögliche Hilfen im Alltag kennen. In 18 Modulen geht es um die psychischen und körperlichen Veränderungen in Schwangerschaft und Stillzeit, die Entstehung von psychischen Beschwerden und deren Besserung. Weitere wichtige Themen sind die Einordnung der Phase der Geburt, das Zeitmanagement als Mutter und Familie, die Schlafhygiene, das Reduzieren perfektionistischer Ansprüche u.v.m. Auch das „innere Kind“ und die eigene Familiengeschichte sowie Paarkonflikte werden thematisiert und mit den Frauen lösungsorientiert bearbeitet. Ziel ist es, dass Mütter über die neue Lebensphase und ihre psychischen Belastungen umfassende Informationen erhalten. Sie sollen in ihrer neuen Rolle gestärkt werden, Stress und Erwartungsdruck abbauen und sich besser in ihrer neu gegründeten Familie zurechtfinden. So können sie sich selbstbewusst gegen propagierte, unrealistische Idealbilder behaupten!


Dieses Buch richtet sich primär an Therapeut:innen, die Gruppen für Schwangere oder junge Mütter mit psychosozialen Risikofaktoren leiten. Es werden 18 verschiedene Themen vorgestellt und ausführlich besprochen. Diese umfassen beispielsweise Veränderungen in Schwangerschaft und Stillzeit, Nutzen von Medikamenten, Depression, Ängste, Psychoedukation, Schlafschwierigkeiten, das Muttersein mit seinen Herausforderungen, das innere Kind sowie verschiedene Behandlungsstrategien.


Das Buch führt schrittweise durch die Themen, jede Gruppenstunde wird ausführlich vorgestellt und es werden verschiedene Arbeitsmittel zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus gibt es Download-Material und Arbeitsblätter für die Teilnehmerinnen, diese enthalten auch Hausaufgaben und Übungen bis zur nächsten Sitzung.


Insgesamt erhalten die Leser:innen einen sehr guten Überblick über psychische Belastungen in der Schwangerschaft und Stillzeit. Im Mittelpunkt steht die Frage: Wie entstehen Beschwerden und wie kann eine Besserung herbeigeführt werden? Dabei ist es lebensnah und realistisch geschrieben und es werden auch schwierige Themen behandelt – zum Beispiel Geburtsängste oder traumatische Geburtserfahrungen.


Durch die praxisnahen Tipps erhalten Hebammen, die Kurse anbieten oder im Wochenbett tätig sind, vielfältige Anregungen, um belastete Frauen gut begleiten zu können.



Prof. Dr. med. Eva Meisenzahl ist Direktorin der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Heinrich-Heine-Universität sowie Chefärztin am LVR-Klinikum Düsseldorf.

Dr. rer. biol. hum. Veronika Stegmüller ist als Psychologin und psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie, Weiterbildung in Schematherapie)  in eigener Praxis in München niedergelassen.

Nicole Gerbig ist Diplom-Psychologin und psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie). Als Mutter zweier Kinder beschäftigt sie sich am LVR-Klinikum Düsseldorf mit vielfältigen psychischen Störungen im Einzel- und im Gruppensetting.

Verlag: Schattauer
Produktart: Buch
Bundtyp: Kartoniert
Format: 24 x16,5 cm
Seiten: 232
Auflage: 1. Auflage
Erscheinungsjahr: 2021
ISBN: 978-3-608-40062-5
Übersicht der Bewertungen:


Um eine Bewertung abzuschicken, müssen Sie als KundIn angemeldet/registriert sein. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, können Sie sich hier anmelden oder registrieren.

Bitte warten…

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:


{{var product.name}}


{{var product.short_description}}
« Weiter einkaufen
zum Warenkorb »